Herzlich Willkommen

auf der Homepage des Marktes Wegscheid im schönen südlichen Bayerischen Wald.

Schneebericht Wegscheid

15.01.2019 - 11:00 Uhr 

Schneehöhe: bis 1m
Ski­lift Weg­scheid-Heindlmühle - geöff­net
Öff­nungs­zei­ten Ski­lift sie­he un­ten.

Mo - Fr                  12:30 - 16:30 Uhr
Mo + Mi + Fr         19:00 - 22:00 Uhr Flut­licht
Sa, So + Fe­ri­en   10:00 - 16:30 Uhr
Ta­ges­kar­te           Er­wach­se­ne 9,00 &eu­ro; / Kin­der 6,00 &eu­ro;
1/2-Ta­ges­kar­te    Er­wach­se­ne 6,50 &eu­ro; / Kin­der 4,50 &eu­ro;
Abend­kar­te           Er­wach­se­ne 7,50 &eu­ro; / Kin­der 4,50 &eu­ro;

Toi­let­ten ste­hen im Gast­haus Heindlmühle zur Verfügung. Das Gast­haus hat aber ge­schlos­sen. Ver­pfle­gung bit­te selbst mit­brin­gen!

Ach­tung:
Die Loi­pen 1, 2 und 3 im Ge­mein­de­ge­biet Weg­scheid sind auf­grund Schnee­bruch bis auf wei­te­res ge­sperrt!
So­bald die Loi­pen ge­spurt wer­den können, in­for­mie­ren wir Sie ak­tu­ell auf der Web­sei­te.

Loi­pe 1              GE­SCHLOS­SEN
Loi­pe 2              GE­SCHLOS­SEN
Loi­pe 3              GE­SCHLOS­SEN
Loi­pe Heindlmühle (Son­nen­loi­pe)    GE­SCHLOS­SEN
Ro­del­hang       geöff­net
Win­ter­wan­der­we­ge:

Von den 17 km Win­ter­wan­der­we­gen wird der Huf­ei­sen­steig ge­walzt.
Der Pon­zaun­pfad ist nur bis zu den Fa­bri­ken be­geh­bar.
Grenz­bach­run­de und Adal­bert-Stif­ter-Pfad sind eben­falls be­geh­bar.

 

Bei Ände­run­gen wer­den wir Sie ak­tu­ell über die­se Web­sei­te in­for­mie­ren!

 

Arbeiten in Wegscheid

Arbeiten in Wegscheid

Eine Ausbildungsstelle oder eine Arbeitsstelle direkt vor der Haustüre bringt viele Vorteile.

Wir freuen uns, wenn auch unsere Bürger diese Chancen annehmen und helfen Ihnen gerne eine entsprechende Stelle zu finden. Wir haben unter folgenden Links alle aktuellen Stellen unserer schönen Marktgemeinde gesammelt:

Ausbildungsangebote

Stellenangebote

 

Als Ansprechpartner bei uns im Rathaus stehen Ihnen Herr Siegfried Öhler (DW -10) vom Bürgerbüro und Frau Verena Hazott (DW -13) vom Tourismusbüro zur Verfügung.

Landespflegegeld

Das Bayerische Landespflegegeld

Mit dem neuen Landespflegegeld investiert die Bayerische Staatsregierung 400 Mio. Euro, damit Pflegebedürftige in Bayern ab Pflegegrad 2 pro Jahr 1.000 Euro zusätzlich bekommen – und zwar schnell und unbürokratisch. Sie erhalten damit die Möglichkeit, sich selbst etwas Gutes zu tun oder den Menschen eine finanzielle Anerkennung zukommen zu lassen, die ihnen am nächsten stehen: Ihren pflegenden Angehörigen, Freunden, Helferinnen und Helfern.
 

Wer bekommt das Landespflegegeld?

  • Pflegebedürftige mit Pflegegrad 2 und höher
  • Hauptwohnsitz in Bayern im Zeitpunkt der Antragstellung
  • Unabhängig davon, ob der Pflegebedürftige in einem Pflege-

      heim untergebracht ist oder zuhause lebt und versorgt wird.

 

Wie hoch ist das Landespflegegeld?

Das Landespflegegeld beträgt 1.000 Euro pro Jahr. Als staatliche

Fürsorgeleistung ist das Landespflegegeld eine nicht steuerpflichtige

Einnahme. Das Landespflegegeld wird beim Bezug einiger Sozialleistungen auf die Leistung angerechnet.

 

Die Antragstellung ist ab sofort möglich, Antragsfrist ist der 31.12.2018. Den Antrag auf Landespflegegeld erhalten Sie im Internet unter www.landespflegegeld.bayern.de oder bei uns im Rathaus Wegscheid.